Suche
  • Insights-Team bg

Healthcare Startup Ezra bekommt 18 Mio. Finanzierung und fokussiert nun auf Covid 19 Testverfahren

Die beiden Founder Emi Gal und Diego Cantor fokussieren Ezra auf die Verbesserung der gängigen Krebsfrüherkennungsprozeduren für Millionen von Menschen.

Das Healthcare Startup entwickelt ein innovatives kombiniertes Blut-Antikörpertest - und Scan-Verfahren und möchte damit bisher ungenutzte Potenziale erschließen. Zu den Investoren zählen kompetente Unternehmerköpfe wie Vlad Tenev (Robinhood), Dave Gilboa (Warby Parker) und Jeff Raider (Harry’s).


Ezra arbeitet an besser zugänglichen System der Krebsfrüherkennung. In NY ansässig und von Emi Gal und Diego Cantor gegründet, entwickelt das Team um die beiden Founder Ezra AI, eine AI - unterstützte Software, die die Effizienz der bereits eingesetzten Kernspintomographen erheblich verstärkt.


Die Strukturerkennungssoftware, die auf die Zulassung bei der FDA wartet, wurde mit hunderttausenden von Kernspinaufnahmen entwickelt und geprüft. Sie kann Verzerrungen und Fehler in Aufnahmen korrigieren, wodurch Kernspinprozesse wesentlich schneller und kostengünstiger durchgeführt werden können.


Der bisherige, “traditionelle”, Body Scan im Krebsgeschehen kann bis zu 10.000 US$ kosten und lässt den Patienten an die 3 Stunden mit einem beengenden Gefühl in der Röhre liegen.


Ezra’s Komplettscan ist für 1.950 US$ realisierbar und dauert ca. 1 Stunde. Der gesamte Prozess, außerhalb des Kernspintomographen, erfolgt dann mittels der Ezra App: Bestellung von Tests, Terminvereinbarungen, Ergebnisse und Befunde, Arzttermine. Das ultimative Ziel: Die Früherkennung von Krebs mittels Durchführung eines jährlichen Cholesterintests.


Emi Gal (34) plante ursprünglich, das neue Kapital zum Aufbau eines neuen AI Programms zu nutzen und die Expansion in weitere Städte voranzutreiben

Doch dann kam Corona.Die USA waren im Lock Down, das medizinische Wirtschaftssystem verschloss sich dahingehend, dass alle Ressourcen (Menschen, Gebäude, Ausrüstung) vollkommen


der Behandlung der Covid-19 Patienten überschrieben wurden. Ezra

reagierte darauf und entschloss sich betroffenen Covid 1


9 Patienten zu helfen und sein Unternehmen darauf auszurichten. Am 01. Juni brachte Ezra sein neues Produkt “Covid 360” auf den Markt, um im Rahmen von Covid 19 Infektionen Lungenschäden zu erkennen. Es kombiniert einen Antikörper-Test mit CT Scan und telemedialen Tests der Lunge in Bezug auf Spät- bzw. bleibende Schäden.


Das neue Covid 360 Produkt ist mehr eine Übergangslösung als ein Technologiesprung: Ezra’s Testverfahren stützt sich auf die klassischen CTs und computer-generierte Röntgenaufnahmen - die alle bisher nicht seine AI - Software verwenden. Stattdessen bietet Ezra vereinfachte Terminprozesse und ein gutes klassisches Netzwerk an bildgebenden Instituten - als auch einen Test für ca. 390 US$.

Ein spannenden und innovatives Healthcare Projekt und Produkt das viel Potenzial aufweist.




0 Ansichten