Suche
  • Insights-Team

65 Mio. US-Dollar für Smava zur Transformation der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland

Das deutsche Startup Smava ist ein kostenloses Online-Vergleichsportal. Es erleichtert die Suche und Aufnahme von Krediten von mehr als 20 Banken.

Die neue Finanzierung von 65 Mio. US-Dollar kommt von unter Führung des PE-Investors Vitruvian und fördert damit die Veränderung der Banking-Industrie in Deutschland. Durch seine innovative Technologie kann Smava intelligente Algorithmen nutzen, um mehr Effizienz in relevante Prozesse einzuführen. Die Wartezeit und der Aufwand der Kunden wird minimiert und der Kunde kann online schnell und sicher sein Kredit auswählen.


2007 wurde Smava von CEO Alexander Artopé gegründet. Damals war das Konzept eine Peer-to-Peer-Kreditplattform, auf der Geld geliehen werden konnte, ohne Einzug der Banken und Ihrer hohen Gebühren. Durch Big-Data-Analyse konnte die Kreditwürdigkeit beider Seiten bewertet und sichergestellt werden.

Über die Jahre hat Alex und sein Team erkannt, dass Banken und traditionelle Kreditgeber, aufgrund der geringen Refinanzierungskosten, viel billigere Finanzierungsquelle waren als private Kreditgeber. Das Geschäftsmodell wurde sukzessive weiterentwickelt und an den Bedürfnissen neu ausgerichtet. Mit rund 300.000 Kunden und Kredite in Höhe von 1,2 Milliarden Euro ist Smava eine sehr relevante Plattform und wächst weiter stark.


Mit der neuen Finanzierung möchte Smava nun das Kreditmodell auf weitere Anwendungsfälle ausdehnen. Es werden Partnerschaften mit E-Commerce-Websites eingegangen und Kredite für den Kauf größerer Artikel angeboten.

Als erster E-Commerce-Riese ist Ebay eingestiegen - Smava wird die Finanzierung für Ebays Autoportal übernehmen. Außerdem ist eine Expansion in andere Länder geplant.


Wir freuen uns auf weitere tolle Smava Nachrichten in 2021 und wünschen Alex und seinem Team weiterhin viel Spass und Erfolg!



50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen