Suche
  • Insights-Team bg

Busuu fuehrend in der digitalen Transformation beim Lernen von Sprachen

Aktualisiert: Juni 12

Die interaktive Sprachplattform Busuu veraendert die Art und Weise, wie wir Sprachen lernen. Das Unternehmen konnte durch die neue Finanzierungsrunde die Marktpositionierung und seine Alleinstellungsmerkmale weiter ausbauen und festigen.


Dieser Weg wird mit den bestehenden Kapitalgebern weiter fortgefuehrt und gestaerkt: Die Plattform erweist sich als vielversprechender Player im 50 Milliarden $ schweren Sprachmarkt, der in Zeiten von Covid 19 noch weiteren Rueckenwind bekommen hat.

Wer kennt es nicht? Trockene Vokabeln und Grammatik pauken, um eine Sprache und ihren Gebrauch zu erlernen? Ein eher zähes Unterfangen im Dienste eines hehren Zieles, an dem aber so mancher Gewillte schon scheiterte …


Diese Zeiten sind eindeutig passé: Busuu, zeigt dem Markt deutlich, wo das zeitgerechte Schwert der Sprachdidaktik hängt:


AI- basierte Online Kurse, als aber auch eine globale Community von Muttersprachlern und Tutoren sind nur einer der Truempfe in der Hand der Macher. Die innovative Methodik wird in 12 verschiedenen Sprachen angeboten und ueber 100 Millionen Anwender weltweit nutzen sie. Eine interaktive Live Tutoring App ergaenzt das Leistungsspektrum. Busuu verfuegt über das weltweit groeßte soziale Netzwerk zum Erlernen von Sprachen.


Eine Erfolgsgeschichte ohne Wenn und Aber – das war nicht unbedingt von Anfang an erkennbar: Startete die Plattform u.a., um die afrikanische Sprache Busuu -nur noch von 8 Menschen zum damaligen Zeitpunkt aktiv gesprochen – zu retten.

Was daraus entstand sehen wir heute und freuen uns sehr ueber die tolle Entwicklung bis heute.




Die neue Finanzierungsrunde wird es ermoeglichen, die eigene Konsolidierung zu beschleunigen und zum „leading player“ im Markt zu werden. Nicht zuletzt auch durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Angebotspalette in Verbindung mit dem Launch neuer B2C und B2B Vertriebskanaele.


19 Ansichten